Geschichte

  • 1918 übernahm das Ehepaar Albert Meier und seine Frau Josefine Meier, der Grossvater des heutigen Betriebsleiters, einen Teil des elterlichen Betriebes.
  • Am 24.Juni 1939 konnte die neue Scheune an der Hägglingerstrasse bezogen werden.

Betrieb 1918_1 Betrieb 1918_2

  • 1956 übernahm Sohn Albert Meier und seine Frau Margrit Meier-Bamberger den Betrieb.
  • 1982 übernahm Hanspeter und Barbara Meier-Müller den Betrieb.
  • 1989 entschied man sich auszusiedeln. An der Hägglingerstrasse gab es keine Möglichkeit zur Erweiterung des Betriebs.
  • Im April 1990 konnten die Familien und die Tiere das neue Zuhause im Gugel beziehen.
  • Mit Sohn Roger und seiner Frau Monika ist die nächste Betriebsleitergeneration bereits aufgegleist.